Österreichische Meisterschaft | ASDU Klagenfurt

 

Von 23.04. - 26.04.2015 fanden die ASDU (Austrian Show Dance Union) österreichische Meisterschaft in Klagenfurt statt. ATTW hat daran teilgenommen und gleich mal zwei österreichische Staatsmeistertitel gewonnen. 

Aber jetzt mal alles ganz von Anfang....

Ursprünglich haben wir vorgehabt, bei der österreichischen Meisterschaft der ESDU (European Show Dance Union) in Zell am See teilzunehmen. Anmeldeschluss dafür war eigentlich der 10. April, allerdings musste man zur Anmeldung gleich die Musik für die Choreografien an die Organisatoren übermitteln. Da wir aber die fertigen Choreografien benötigten, um die Musik fertigzustellen, hat sich die Übermittlung der Musik etwas verzögert. Kurz vor dem Anmeldeschluss haben wir also die Musik übermittelt und wollten uns anmelden - doch leider hat es das Schicksal für diesen Moment nicht gut mit uns gemeint - da sich bereits zu viele Tanzgruppen für die österreichische Meisterschaft der ESDU angemeldet hatten, wurde die Anmeldung bereits im Jänner 2015 geschlossen. Im ersten Moment hat uns das sehr geärgert, da wir unbedingt bei der ESDU mitmachen wollten, aber es hat sich herausgestellt, dass das Schicksal doch auf unserer Seite war...

... wir haben uns nämlich dann kurzerhand dazu entschlossen, bei der österreichischen Meisterschaft der ASDU mitzumachen. Man muss zur Erklärung vielleicht erwähnen, dass es sich bei beiden Meisterschaften um österreichische Staatsmeisterschaften handelt, allerdings die Organisatoren unterschiedlich sind: Austrian Show Dance Union & European Show Dance Union. Von der ASDU gibt es nur eine Österreich- und Europameisterschaft. Von der ESDU gibt es zudem auch eine Weltmeisterschaft, für welche man sich mittels der österreichischen Meisterschaft qualifizieren kann. Daher wollten wir unbedingt bei der ESDU mitmachen...

Letztendlich sind wir dann aber bei der ASDU in den Kategorien "Open" und "Hip Hop" jeweils mit einer Choreographie angetreten und haben in beiden den 1. Platz erzielt. Wir sind somit zweifacher Staatsmeister geworden und sehr stolz, dass unsere Leistung entsprechend belohnt wurde.

Da wir bei der österreichischen Meisterschaft der ESDU nicht teilnehmen konnten, haben wir dann aber beschlossen nach Kroatien zur Weltmeisterschaft zu fahren. ESDU bietet allen Crews die Chance, sich direkt in Kroatien für die Weltmeisterschaft (2 Tage davor) zu qualifizieren, um dann auch an dieser teilnehmen zu können... lest mehr dazu im Artikel "Weltmeisterschaft ESDU | Kroatien, Porec"!!